Herbert George Wells

* 21.09.1866 in Bromley, Großbritannien                  + 13.08.1946 in London, Großbritannien


Foto von
H.G. Wells (1920)

Einer der frühesten und zugleich einflussreichsten Pioniere der Science Fiction war ohne Zweifel der Engländer H.G. Wells. Manche seiner  Werke dürfen fraglos als richtungsweisend und stilbildend für ganze Strömungen der SF bezeichnet werden. Was wäre beispielsweise das Zeitreisen - Subgenre ohne Wells' "Die Zeitmaschine"? Wie viele Invasions-Szenarien in Literatur und Film orientieren sich bis heute an "Krieg der Welten"? Auch die Rolle des Verrückten Wissenschaftlers, perfektioniert in Geschichten wie "Der Unsichtbare" oder "Die Insel des Dr. Moreau", wurde im Laufe der letzten anderthalb Jahrhunderte noch unzählige Male aufgegriffen.

Neben seinen Werken der SF und Phantastik mit ihrem kaum zu überschätzenden Einfluss verfasste H.G. Wells auch zahlreiche Romane und Erzählungen mit philosophischem, soziologischem oder kriminalis-tischem Hintergrund, sowie etliche Sachtexte zu naturwissenschaftlichen oder historischen Themen.

 

Den meisten Lesern aber bleibt er in erster Linie als Wegbereiter der modernen Science Fiction - Literatur in Erinnerung.


Hier eine Übersicht über seine Romane und Erzählungen

aus dem Bereich der phantastisch-utopischen Literatur:

1895         Der gestohlene Bazillus     [Erzählungen]

"The Stolen Bacillus" 


1895         Die Zeitmaschine

"The Time Machine" 


1895         Der Besuch

"The Wonderful Visit" 


1896         Die Insel des Dr. Moreau

"The Island of Dr. Moreau" 


1897         Der Unsichtbare

"The Invisible Man" 


1898         Krieg der Welten

"The War of the Worlds" 


1899         Wenn der Schläfer erwacht

"When the Sleeper Awakes" 


1901         Die ersten Menschen auf dem Mond

"The First Men in the Moon" 


1902         {Nicht ins Deutsche übersetzt}

"The Sea Lady" 


1904         Die Riesen kommen

"The Food of the Gods" 


1905         Jenseits des Sirius

"A Modern Utopia" 


1906         Im Jahre des Kometen

"In the Days of the Comet" 


1908         Der Luftkrieg

"The War in the Air" 


1914         Befreite Welt

"The World Set Free" 


1923         Menschen, Göttern gleich

"Men Like Gods" 


1924         Der Traum

"The Dream" 


1930         Der Diktator oder Mr. Parham wird allmächtig

"The Autocracy of Mr. Parham" 


1933         Von kommenden Tagen

"The Shape of Things to Come   (auch: Things to Come)" 


1936         {Nicht ins Deutsche übersetzt}

"The Croquet Player" 


1937         {Nicht ins Deutsche übersetzt}

"The Camford Visitation" 


1937         Kinder der Sterne

"Star Begotten" 


1940         {Nicht ins Deutsche übersetzt}

"All Aboard for Ararat" 


H.G. Wells. Bibliographie der Phantastik-Werke