sf-Lit

Die Seite für Science Fiction-Literatur



Herzlich Willkommen.

Hier dreht sich alles um Science Fiction.

Romane, Kurzgeschichten, Novellen, Anthologien.

Kurz: Bücher.



Die neuesten Einträge auf sf-Lit:


Letzte Meldung:

28. Juni 2018

Harlan Ellison gestorben

 

Am heutigen Donnerstag verstarb der US-amerikanische Autor Harlan Ellison im Alter von 84 Jahren.

Obwohl er bei weitem nicht nur phantastische Werke verfasst hat, ist er vor allem für seine Arbeiten im Bereich der Science Fiction bekannt, für die er mit etlichen Genrepreisen ausgezeichnet wurde. In erster Linie schrieb er Kurzgeschichten, die sich abgesehen von einem großen Ideenreichtum auch nicht zuletzt durch besonderes sprachlich-stilistisches Können auszeichneten. Aber auch verschiedene Drehbücher, beispielsweise für "Star Trek"- oder "Outer Limits"-Folgen, stammten aus seiner Feder.

Außerdem machte er sich als Herausgeber sowie als meinungsstarker und streitbarer politischer Aktivist und Redner einen Namen.

Zum Kennenlernen dieses einflussreichen Autors bietet sich die Kurzgeschichtensammlung "Ich muss schreien und habe keinen Mund" an, mit der der Heyne Verlag viele von Ellisons bekanntesten Storys dem deutschsprachigen Publikum zugänglich gemacht hat.




26. Juni 2018

John W. Campbell Memorial Award 2018

 

Der diesjährige John W. Campbell Memorial Award geht an "The Genius Plague" von David Walton. In diesem Roman wird die Menschheit von einer schnell um sich greifenden Pilzinfektion heimgesucht, in deren Folge die Überlebenden plötzlich über ungeahnte, außergewöhnliche geistige Fähigkeiten verfügen.

Der frischgebackene Preisträger hat insgesamt bereits sechs Romane veröffentlicht, wovon allerdings bisher erst einer in deutscher Übersetzung erhältlich ist: der 2016 im Heyne Verlag erschienene Science Thriller "Quantum" (Originaltitel: "Superposition"). Vielleicht dürfen wir uns ja demnächst über weitere übersetzte Walton-Werke freuen.

Eine Übersicht über alle bisherigen Gewinner des John W. Campbell Memorial Award findet sich HIER.



24. Juni 2018

Die Gewinner des Locus Award 2018 wurden bekanntgegeben. In der Sparte "Bester Science Fiction Roman" siegte mit

      

       "Kollaps"

        von John Scalzi 

 

der erste Teil seiner neuen, groß angelegten Space Opera - Reihe, zu der unter dem Titel "Das Imperium der Ströme" noch mehrere weitere Bände folgen werden. Wie viele es genau werden bleibt abzuwarten - aber da der Erfolg ja nun schon mal da ist ...

Die deutsche Übersetzung von "Kollaps", die von Bernhard Kempen stammt und kürzlich für den Kurd-Laßwitz-Preis nominiert war, erschien im letzten Oktober im Fischer Tor Verlag. Mit Teil 2 ist voraussichtlich 2019 zu rechnen.


Den diesjährigen Locus Award in der Kategorie "Fantasy" gewann übrigens N.K. Jemisins "The Stone Sky". Dieser dritte Teil ihrer "Broken Earth" - Trilogie hatte vor einigen Wochen bereits den Nebula Award abgeräumt. HIER ist die dazugehörige Meldung.

Alle 2018er Locus Award - Preisträger können HIER eingesehen werden.



Über sf-Lit:

Was genau ist Science Fiction?

Die Übergänge zu verwandten Themen wie Fantasy oder Horror - zu "Phantastik" im Allgemeinen - sind oft fließend. Deshalb soll die exakte Genredefinition hier nicht allzu

kleinlich ausgelegt werden. Anders ausgedrückt: Es wird Überschneidungen geben!

Erlaubt ist, was Spaß macht.



Diese Seite richtet sich an alle Liebhaber von Science Fiction-Literatur.

Sie bietet AKTUELLE MELDUNGEN aus der Welt der SF,

REZENSIONEN zu neuen oder auch nicht mehr ganz so neuen Büchern,

monatliche TIPPS mit Empfehlungen aus unterschiedlichen Bereichen

sowie verschiedene RANGLISTEN, in denen Klassiker

deutschsprachige Werke, Bestseller und Lieblingsbücher vorgestellt werden.

Es wird ein Blick auf interessante NEUERSCHEINUNGEN der kommenden Wochen

sowie auf PREISGEKRÖNTE WERKE vergangener Jahrzehnte geworfen.

Wer möchte, kann sich mit Hilfe von NEWSLETTER oder TWITTER jederzeit

über die neuesten Einträge informieren lassen.



Viel Spaß beim Stöbern!


 

Anregungen, Lob, Kritik, Verbesserungsvorschläge,

Hinweise auf mögliche Fehler, Fragen o.ä.

können HIER angebracht werden.

Rückmeldungen sind jederzeit willkommen.