sf-Lit

Die Seite für Science-Fiction-Literatur



Herzlich willkommen.

Hier dreht sich alles um Science-Fiction.

Romane, Kurzgeschichten, Novellen, Anthologien.

Kurz: Bücher.



Die neuesten Einträge auf sf-Lit:


Letzte Meldung:

6. Juni 2021

 

 

Die Gewinner der Nebula Awards 2020 

wurden bekanntgegeben.

 

 

 

 

 

                 Hier ist der Sieger in der

                 Kategorie "Bester Roman":

 

 

 

 

Eine Übersicht über die Gewinner

aller Kategorien findet sich HIER.


 

Bei "Der Netzwerkeffekt" handelt es sich um die insgesamt fünfte Geschichte über den "Killerbot" - einen Sicherheits-Roboter, der menschliche Expeditionen auf fremde Planeten und in unerforschte Gebiete begleitet, um sie dort gegen alle möglichen Gefahren zu verteidigen. Doch nicht nur die unbekannte Fauna und Flora auf neuen Welten können unliebsame Überraschungen bereithalten - auch machthungrige Menschen und konkurrierende Konzerne gilt es im Auge zu behalten.

Das besondere an diesem Killerbot ist nun, dass er sich selbst gehackt hat und seitdem nicht mehr blind an seine Befehle gebunden ist. Um sich das nicht anmerken zu lassen und der dadurch drohenden Verschrottung zu entgehen, führt er seinen "Job" aber weiterhin mehr oder weniger gewissenhaft aus. Nur mit dem Unterschied, dass er eigene Entscheidungen treffen und sich eigene Gedanken machen kann. Letzteres führt dazu, dass er von den seltsamen Menschen, mit denen er zu tun hat, eher gelangweilt ist und anstatt auf sie aufzupassen (oder - je nachdem - zu bekämpfen) viel lieber in Ruhe Serien streamt ...

Das Ergebnis sind actionreiche und humorvolle Geschichten, in denen aus der Sicht einer KI ein leicht distanzierter Blick auf ein zukünftiges Raumfahrtzeitalter sowie auf die Menschheit, ihre bisweilen merkwürdigen Eigenheiten und ihr kapitalistisches System geworfen wird.

 

Die ersten vier "Killerbot" - Storys wurden im Original als einzelne Novellen veröffentlicht, die in der deutschen Übersetzung im 2019 erschienenen Band "Tagebuch eines Killerbots" zusammengefasst sind. "Der Netzwerkeffekt" ist nun die erste Geschichte in Romanlänge, die erfreulicherweise auch bereits auf Deutsch erhältlich ist, erneut übersetzt von Frank Böhmert.

 

 


16. Mai 2021

Neue Rubrik: Moderne Klassiker

 

Bestimmte SF-Werke gelten ganz unbestritten als typische Genre-Klassiker. Doch während bei der Bewertung von Romanen wie "1984" oder "Der Wüstenplanet" wohl weitgehend Einigkeit herrscht, lässt sich bei manch anderen trefflich darüber diskutieren, warum, weshalb oder ob überhaupt ...

Noch schwieriger ist eine Aussage darüber, welche jüngeren Werke wohl in Zukunft als Klassiker gelten werden. Eine kleine Auswahl an Büchern, die in den letzten zwanzig Jahren erschienen und auf dem besten Wege dahin sind - oder zumindest das Zeug dazu haben - findet sich ab sofort in der neuen Rubrik "Moderne Klassiker". Natürlich wie immer streng subjektiv! 

 

>> Hier entlang   

 

 


Über sf-Lit:

Was genau ist Science-Fiction?

Die Übergänge zu verwandten Themen wie Fantasy oder Horror - zu "Phantastik" im Allgemeinen - sind oft fließend. Deshalb soll die exakte Genredefinition hier nicht allzu

kleinlich ausgelegt werden. Anders ausgedrückt: Es wird Überschneidungen geben!

Erlaubt ist, was Spaß macht.



Diese Seite richtet sich an alle Liebhaber von Science-Fiction-Literatur.

Sie bietet AKTUELLE MELDUNGEN aus der Welt der SF,

REZENSIONEN zu neuen oder auch nicht mehr ganz so neuen Büchern,

monatliche TIPPS mit Empfehlungen aus unterschiedlichen Bereichen

sowie verschiedene RANGLISTEN, in denen Klassiker

deutschsprachige Werke, Bestseller und Lieblingsbücher vorgestellt werden.

Es wird ein Blick auf interessante NEUERSCHEINUNGEN der kommenden Wochen

sowie auf PREISGEKRÖNTE WERKE vergangener Jahrzehnte geworfen.

Wer möchte, kann sich mit Hilfe von NEWSLETTER oder TWITTER jederzeit

über die neuesten Einträge informieren lassen.



Viel Spaß beim Stöbern!


 

Anregungen, Lob, Kritik, Verbesserungsvorschläge,

Hinweise auf mögliche Fehler, Fragen o.ä.

können HIER angebracht werden.

Rückmeldungen sind jederzeit willkommen.