Der sf-Lit Award


Bester Roman



Der sf-Lit Award für den besten Roman wird in vollkommen subjektiver Weise durch die "sf-Lit"-Redaktion bestimmt, wobei ausschließlich der persönliche Geschmack entscheidend ist.

Ausgezeichnet werden Werke, die im Vorjahr erstmals auf deutsch erschienen sind, und zwar

unabhängig vom Herkunftsland des Verfassers oder der Sprache der Erstveröffentlichung.

Anders als viele sonstige Literaturpreise ist der sf-Lit Award gänzlich undotiert und garantiert nicht verkaufsfördernd.


2016     Emily St. John Mandel  Das Licht der letzten Tage

  "Station Eleven" 

   Gesamtergebnis


2017     Carolyn Ives Gilman      Dunkle Materie

 "Dark Orbit"

  Gesamtergebnis


2018     Omar El Akkad               American War

 "American War"

  Gesamtergebnis