Philip K. Dick

* 16.12.1928 in Chicago, USA         + 02.03.1982 in Santa Ana, USA


Der US-Amerikaner Philip K. Dick ist nicht zuletzt durch zahlreiche Verfilmungen seiner Romane und Kurzgeschichten berühmt geworden, die er selbst jedoch leider nicht mehr miterleben durfte. Kinofilme wie zum Beispiel "Blade Runner", "Minority Report", "Total Recall", "Paycheck" oder "Der Plan" sowie jüngst die Serie "Man in the High Castle" entstanden nach Dicks literarischen Vorlagen.

In seinen von einer zumeist eher düsteren Sicht auf die Zukunft geprägten Werken geht es häufig um groß angelegte Verschwörungen, um Zweifel und Misstrauen,  um Manipulation


und Überwachung. Kennzeichnend für seine Geschichten ist das Verschwimmen von Schein und Sein bzw. die immer wiederkehrende Frage: "Was ist real?"


1950         {Nicht auf Deutsch übersetzt}

"Gather Yourselves Together"   [Postum veröffentlicht] 


1952         Stimmen der Straßen   [Postum veröffentlicht]

"Voices from the Street" 


1955         Hauptgewinn: Die Erde   (auch: Griff nach der Sonne)

"Solar Lottery"


1955         Mary und der Riese   [Postum veröffentlicht]

"Mary and the Giant"


1956         Die seltsame Welt des Mr. Jones  (auch: Geheimprojekt Venus)

"The World Jones Made" 


1956         Der heimliche Rebell

"The Man Who Japed" 


1956         Die kaputte Kugel   [Postum veröffentlicht]

"The Broken Bubble" 


1957         Und die Erde steht still

"Eye in the Sky"


1957         Kosmische Puppen

"Cosmic Puppets" 


1957         Unterwegs in einem kleinen Land   [Postum veröffentlicht]

"Puttering About in a Small Land" 


1958         In Milton-Lumky-Land   [Postum veröffentlicht]

"In Milton Lumky Territory" 


1959         Zeit aus den Fugen   (auch: Zeit ohne Grenzen, auch: Zeitlose Zeit)

"Time out of Joint" 


1960         Schachfigur im Zeitspiel

"Dr. Futurity" 


1960         {Nicht auf Deutsch übersetzt}

"Humpty Dumpty in Oakland"   [Postum veröffentlicht] 


1960         Vulkans Hammer   (auch: Vulkan 3)

"Vulcan's Hammer" 


1960         Der Mann, dessen Zähne alle exakt gleich waren

                      [Postum veröffentlicht]

"The Man Whose Teeth Were All Exactly Alike" 


1962         Das Orakel vom Berge

"The Man in the High Castle" 


1963         Das Globus-Spiel

"The Game-Players of Titan" 


1964         Zehn Jahre nach dem Blitz

"The Penultimate Truth" 


1964         Marsianischer Zeitsturz   (auch: Mozart für Marsianer)

"Martian Time-Slip" 


1964         Simulacra

"The Simulacra" 


1964         Die Clans des Alpha-Mondes

"Clans of the Alphane Moon"


1965         Die drei Stigmata des Palmer Eldritch   (auch: LSD-Astronauten)

"The Three Stigmata of Palmer Eldritch" 


1965         Nach der Bombe  

                       (auch: Nach dem Weltuntergang, auch: Kinder des Holocaust)

"Dr. Bloodmoney, or How We Got Along After the Bomb" 


1966         Warte auf das letzte Jahr

"Now Wait for Last Year" 


1966         Das Jahr der Krisen

"The Crack in Space" 


1966         Der unteleportierte Mann

"Lies, Inc."   (auch: "The Unteleported Man") 


1966         Nick und der Glimmung   [Postum veröffentlicht]

"Nick and the Glimmung" 


1967         Das Labyrinth der Ratten

"The Zap Gun" 


1967         Die Zeit: Auf Gegenkurs  

                       (auch: Die Zeit läuft zurück, auch: Die Zeit läuft aus)

"Counter-Clock World" 


1967         Die Invasoren von Ganymed

"The Ganymede Takeover" 


1968         Blade Runner   (auch: Träumen Androiden von elektrischen Schafen?)

"Do Android Dream of Electric Sheep?" 


1969         Der Galaktische Topfheiler   (auch: Joe von der Milchstraße)

"Galactic Pot Healer" 


1969         Ubik

"Ubik" 


1970         Irrgarten des Todes

"A Maze of Death" 


1970         Die Mehrbegabten

"Our Friends from Frolic 8" 


1972         Die Lincoln-Maschine    (auch: Die rebellischen Roboter)

"We Can Build You" 


1974         Eine andere Welt

"Flow My Tears, the Policeman Said" 


1975         Eine Bande von Verrückten

"Confessions of a Crap Artist" 


1976         Der Gott des Zorns   [mit Roger Zelazny]

"Deus Irae" 


1976         Radio Freies Albemuth   [Postum veröffentlicht]

"Radio Free Albemuth" 


1977         Der dunkle Schirm

"A Scanner Darkly"


1981         Valis   [Valis-Trilogie 1]

"Valis" 


1981         Die göttliche Invasion   [Valis-Trilogie 2]

"The Divine Invasion" 


1982         Die Wiedergeburt des Timothy Archer   [Valis-Trilogie 3]

"The Transmigration of Timothy Archer" 


                  Kurzgeschichtensammlungen:


2002         Der unmögliche Planet

 


2008         Sämtliche 118 SF-Geschichten: Der PKD - Companion

 


2014         Total Recall Revisited

 


2018          Electric Dreams

 


Philip K. Dick. Bibliographie